Was ich mitbringe. Das Jahr im Blog

Ein gutes neues Jahr zum Losschreiben, Loslesen, Losleben. Ich kümmere mich um die Texte und Geschichten, als Lektorin, Agentin und Coach. Wie gewohnt und zugleich immer anders.

Was ich dafür mitbringe, spiegelt sich auch im Blog wider. So möchte ich weitermachen: Monat für Monat ein besonderer Aspekt der Bücherwelt, ein Blick auf die Arbeit von Kolleginnen und Kollegen.

Weil’s so schön war, hier noch mal die letzten zwölf Beiträge mit ihrer Vielfalt an Themen und Stimmen – in umgekehrter Reihenfolge. Was gefällt Ihnen am besten?

Kirsten Hinkler und Marc Hartmann, Waldhuhn-Verlag: Zum Making-of eines Bilderbuchs. Wenn eines zum anders passt

Dieter Durchdewald, Buchmarktspecial: Wenn die Schlüsselreize fehlen. Der erste Eindruck zählt

Philipp Bobrowski, »Das sagt Marion Voigt«. Interview im Schreibratgeber-Blog

Rezension: Birgit Dankert, Michael Ende. Gefangen in Phantásien

Seminarbericht: Texte fürs Museum. Vom Objekttext zum Sonett?

Wieselwusel und die Ordnung im Chaos. Ein neues Bilderbuch über einen alten Bekannten

Sommerakademie: Prosa und Pilates. Text- und Körperarbeit am Meer

Seminarbericht: Historischer Roman. Schön ernst & unterhaltsam

Filmkritik: Genius. Die tausend Seiten einer Freundschaft. Dein Freund, der Lektor

Jochen Fassbender, Register: Tipps für Buchrezensionen. Das Salz in der Suppe

Interview: 40 Jahre Buchmesse. Elmar Klupsch über das Leben im Halbstundentakt und das Lachen des Dalai Lama

Gewinnspiel: 20 Jahre folio · Lektorat. Vom Fehlerfinden, Fiebersenken und Fährtensuchen

 

| (Kommentare: 0)

Zurück

Einen Kommentar schreiben